< Butterfly - Free Template by www.temblo.com
 
 
 
BLOG GÄSTEBUCH ARCHIV ABONNIEREN KONTAKT FEED
 
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Marco Köppling. Host by myblog
 
Silbermond- 1000 Fragen
Bin ich stark
Bin ich schwach
Hab ich Mut
bin ich frei
Gibst mir nichts an das ich glaub

Bin ich dein
Bist du mein
Fühlst du auch
Unsre Zeit läuft langsam aus
Sag mir
wie´s um uns steht
War alles Schein
lass mich rein
in unsre Welt die sonst zerfällt
was immer ich auch tu,
du machst die Augen zu

Tausend Fragen drehn sich nur um dich
Was soll ich tun mein Engel wann siehst du mich
Ich fleh dich an, denn ganz egal, was ich tu
Du machst die Augen zu, du machst die Augen zu

Siehst du nicht
Dieses Meer über uns
Ich hab Angst
Und wir treiben ohne Land in Sicht

Hab versucht
Deinen Blick zu verstehn
Könnt ich nur durch deine Augen sehn
Sag mir wie´s weiter geht

Wo solln wir hin
Alles Land ist verraten und verbrannt
Egal was ich auch tu
Du machst die Augen zu

Tausend Fragen drehn sich nur um dich
Was soll ich tun mein Engel wann siehst du mich
Ich fleh dich an, denn ganz egal, was ich tu
Du machst die Augen zu, du machst die Augen zu

Tausend Fragen drehn sich nur um dich
Tausend mal gestrandet ohne dich
Tausend Straßen ohne Ziel, doch du kommst niemals an
Was immer ich auch tu, du machst die Augen zu

Tausend Fragen drehn sich nur um dich
Was soll ich tun mein Engel wann siehst du mich
Ich fleh dich an, denn ganz egal, was ich tu
Du machst die Augen zu, du machst die Augen zu
Silbermond- A Stükl heile Welt
Morgens halb zehn in Deutschland bin ich noch bisschen bluna
Mein Kopf tut weh ich nehm ne Aspirin schon gehts mir super
Quadratisch, praktisch gut, genau das will ich
Sind sie zu stark, bist du zu schwach, es lebe billig

Wie wär´s jetzt mit ner Brotzeit dazu Ehrmann und Exquisa
Denn keiner macht mich mehr an keiner schmeckt mir so wie dieser
und Melitta macht Kaffee zum Genuss

So a Stückl heile Welt
Was man braucht das kann man kaufen
Nichts ist unmöglich hier bei uns, denn wir sind…

Mittendrin statt nur dabei zwischen all den tollen Sachen
Hier im Sonderangebot die das Leben leichter machen
Viel zu viel ist nicht genug ich will noch mehr tolle Sachen
Denn ich hab einmal gepoppt jetzt gibt es nichts was mich stoppt
Jetzt bin ich drin, das macht mich on... Und ich liebe es…..

Wenn ich dann raus geh kauf ich mir erstmal ne Zeitung
Mit vielen bunten Bildern denn die bildet meine Meinung
Ich fühl mich free like the wind, komm und take me tonight
Weil der heartbeat mich manchmal crazy drived
Oh shit...ich glaub ich bin viel zu dick mann, was solls ich nehme Slim Fast
Dann is alles
Müller oder was denn ich hab wieder Traummaß
Merci, dass es so was gibt
Kein Problem ist hier zu groß, ganz egal was sie auch brauchen

In unserm Stückl heile Welt sind wir.....

Mittendrin statt nur dabei zwischen all den tollen Sachen
Hier im Sonderangebot die das Leben leichter machen
Viel zu viel ist nicht genug ich will noch mehr tolle Sachen
Denn ich hab einmal gepoppt jetzt gibt es nichts was mich stoppt

Jetzt bin ich drin, das macht mich on Und ich liebe es…..

Tut mir leid ich muss jetzt los ich muss mir unbedingt noch was holen
Heut im Sonderangebot die besten Songs von Dieter Bohlen
Viel zu viel ist nicht genug ich will noch mehr tolle Sachen
Denn ich hab einmal gepoppt jetzt gibt es nichts was mich stoppt

Jetzt bin ich drin, das macht mich on Und ich liebe es…..

Und brauchst du mal neue Freunde kauf sie dir in kleinen Häppchen
Küsschen gibt es überall frag doch die Mutter aller Schnäppchen
Bitte hab doch keine Angst das ist nur der Weiße Riese
Hinter den sieben Bergen bei den Fleckenzwergen

Sind alle drin und alle on und ........wir lieben es
Silbermond - Durch die Nacht
Kann mich wieder nich ablenken
Alles dreht sich nur um dich
Ich liege hier und zähl die Tage
Wie viele noch komm, ich weiß es nich
Was hast du mit mir gemacht,
Warum tust du mir das an
Was soll ich noch ändern
Ich komm nur wieder bei dir an

Ich will weg von hier
Doch es scheint egal wohin ich lauf
Das mit dir hört nich auf
Sag mir wann hört das auf

Und ich kämpf mich durch die Nacht
Hab keine Ahnung was du mit mir machst
Ich krieg dich nich aus meinem Kopf und dabei will ich doch

Und ich kämpf mich durch die Nacht
Bin unter Tränen wieder aufgewacht
Ich krieg dich nich aus meinem Kopf und dabei muss ich doch

Alle meine Wünsche
Habe ich an dir verbraucht
Ich kann es selbst nich glauben
Denn nur ich hol mich da raus
Es fällt mir schwer das zu kapiern
Doch irgendwie wird es schon gehen
Alles würde sich verändern, wenn ich dich nich mehr wiederseh

Ich will weg von hier
Doch ich weiß egal wohin ich lauf
Das mit dir hört nich auf
Sag mir wann hört das auf

Und ich kämpf mich durch die Nacht
Hab keine Ahnung was du mit mir machst
Ich krieg dich nich aus meinem Kopf und dabei will ich doch

Und ich kämpf mich durch die Nacht
Bin unter Tränen wieder aufgewacht
Ich krieg dich nich aus meinem Kopf und dabei muss ich doch
Silbermond-Mach's dir selbst
Du willst Ferrari fahrn
Doch du fährst Straßenbahn
Träumst von nem Haus am Strand mit Blick aufs Meer
Das Leben ist nicht fair

Täglich von acht bis drei
Siehst du nur Talkshowbrei
Dein Leben ist so geil, wie Treetboot fahrn
Ey da hab ich n`bessren Plan

Mach´s dir selbst
Überleg nich
Mach`s dir selbst
Besser geht´s nich
Du willst viel und noch mehr
Es kommt nichts von ungefähr
Jetzt liegt es in deiner Hand
Und mach´s dir selbst

Der Blick vom Tellerrand ist dir schon zu riskant
Wenn alle andren spring dann springst auch du
Da gehört nicht viel dazu

Weißt du wie´s Leben schmeckt
Wenn man´s für sich entdeckt
Wenn man zum ersten Mal
fühlt, was es heißt
Wenn man selbst was reißt

Mach´s dir selbst
Überleg nich
Mach´s dir selbst
Besser geht´s nich
Du willst viel und noch mehr
Es kommt nichts von ungefähr
Jetzt liegt es in deiner Hand
Und Mach´s dir selbst

Und du wirst sehn
Jeder Scheiß löst sich von dir im handumdrehn

Mach´s dir selbst

Mach´s dir selbst

Refrain
Silbermond - Nicht verdient
Hab viel zu lang an uns geglaubt
Mit deinem Egotrip hast du unsre ganze Zeit versaut
Ich kann es immer noch nich begreifen
Wie blind war ich, ich sah nich deine Oberflächlichkeiten

Refrain:
Du hast mich nicht mehr verdient
Ich lass dich hier stehen
und schau nicht mehr zurück
Denn du hältst dich wohl für Ideal
Hey mach doch was du willst
es ist mir scheißegal

Wie konnt ich dir nur so vertraun
Habe nich gecheckt was in dir steckt ich konnt dich nich durchschaun
Dir tut´s nich wirklich weh, ich weiß
Denn für dich war das mit uns doch nur so´n Zeitvertreib

Refrain:
Du hast mich nicht mehr verdient
Ich lass dich hier stehen
und schau nicht mehr zurück
Denn du hältst dich wohl für Ideal
Hey mach doch was du willst
es ist mir scheißegal

Und es ist mir egal wie es dir geht
Denn ich schau nich mehr zurück
Du hast mich nicht verdient
Silbermond- Symphonie
Sag mir, was ist bloß mit uns geschehen?
Du scheinst mir auf einmal völlig fremd zu sein
Warum gehts mir nicht mehr gut
Wenn ich in deinen Armne liege?
Ist es egal geworden, was mit uns passiert?
Wo willst du hin? Ich kann dich kaum noch sehen
Unsere Eitelkeit stellt sich uns in den Weg
Wollten wir nicht alles wagen? Haben wir uns vielleicht verraten?
Ich hab geglaubt, wir könnten alles ertragen

Refrain:
Symphonie
Und jetzt wird es still um uns
Denn wir stehen hier im Regen haben uns nichts mehr zu geben
Und es ist besser wenn du gehst
Denn es ist zeit
Sich einzugestehen, dass es nicht geht
Es gibt nichts mehr zu reden , denn wenns nur regnet
Ist es besser aufzugeben

Und es verdichtet sich die Stille über uns
Ich versteh nicht ein Wort mehr aus deinem Mund
Haben wir zu viel versucht? Warum konnten wirs nicht ahnen?
Es wird besser nicht leicht sein, alles einzusehen

Refrain:

Irgendwo sind wir gescheitert
Und so, wies ist, so gehts nicht weiter
Das Ende ist schon lange geschrieben
Und das war unsere

Refrain:
---
|| Ich liebe Silbermond || (by Jule)


The White Stripes - Dead leaves and the dirty ground

Dead leaves and the dirty ground
when I know you're not around
shiny tops and soda pops
when I hear your lips make a sound
when I hear your lips make a sound

Thirty notes in the mailbox
will tell you that I'm coming home
and I think I'm gonna stick around
for a while so you're not alone
for a while so you're not alone

If you can hear a piano fall
you can hear me coming down the hall
if I could just hear your pretty voice
I don't think I need to see at all
I don't think I need to see at all

Soft hair and a velvet tongue
I want to give you what you give to me
and every breath that is in your lungs
is a tiny little gift to me
is a tiny little gift to me

I didn't feel so bad till the sun went down
then I come home
no one to wrap my arms around

Well any man with a microphone
can tell you what he loves the most
and you know why you love at all

if you're thinking of the holy ghost
if you're thinking of the holy ghost

--------------------------------------------------
I'm Bound Pack It Up


Ive thought about it for a while
and Ive thought about the many miles
but I think its time that Ive gone away
the feelings that you have for me
have gone away its plain to see
and it looks to me that your pulling away

I'm gonna pick it up
I'm gonna pick it up today
I'm bound pack it up
I'm bound pack it up and go away

Ive found it hard to say to you
that this is what I have to do
but there is no way that Im gonna stay
there are so many things you need to know
and I wanna tell you before I go
but its hard to think of just what to say

I'm gonna pick it up
I'm gonna pick it up today
I'm bound pack it up
I'm bound pack it up and go away

I'm sorry to leave you all alone
youre sitting silent by the phone
but wed always known there would come a day
the bus is warm and softly lit
and a hundred people ride in it
I guess Im just another running away


I'm gonna pick it up
I'm gonna pick it up today
I'm bound pack it up
I'm bound pack it up and go away


-------------------------------------------------------
Apple Blossom


Hey little apple blossom
what seems to be the problem
all the ones you tell your troubles to
they dont really care for you

Come and tell me what youre thinking
cause just when the boat is sinking
a little light is blinking
and i will come and rescue you

Lots of girls walk around in tears
but thats not for you
youve been looking all around for years
for someone to tell your troubles to

Come and sit with me and talk awhile
let me see your pretty little smile
put your troubles in a little pile
and i will sort them out for you
ill fall in love with you
i think ill marry you

JOANNA NEWSOM : sprout and the bean

I slept all day
Awoke with a distaste
And I railed
And I raved

That the difference between
The sprout and the bean
Is a golden ring
Is a twisted string
And you can ask the councillor
You can ask the king
And they'll say the same thing
And it's a funny thing:

Should we go outside?
Should we go outside?
shold we break some bread?
are y'interested ?
And as I said
I slept as though dead
Dreaming seamless dreams of lead

When you go away
I am big-boned and fey
In the dust of the day
In the dirt of the day

And Danger! Danger!
Drawing near them was a white coat
And Danger! Danger!
Drawing near them was a broad boat
And the water! water!
Running clear beneath a white throat
And the hollow chatter
Of the talking of the tadpoles
Who know th'outside!
Should we go outside?
Should we break some bread?
Are y'interested?